Browsed by
Monat: März 2010

Betrachtung der Punktrunde 2009/2010

Betrachtung der Punktrunde 2009/2010

Die Sensation ist perfekt. Bad Homburg gewinnt 7:1 gegen Hofheim (teilweise ohne Jugendspieler) und entledigt sich fast allen Abstiegssorgen. Zeilsheim muss nun gegen Vorwärts Frankfurt gewinnen und hoffen, dass Vorwärts das letzte Spiel bei Weilrod verliert. Ein Unentschieden zwischen Zeilsheim und Vorwärts (statistisch wahrscheinlich) reicht Zeilsheim nur wenn Vorwärts am letzten Spieltag (ggf. mit zwei Sätzen) höher verliert als Zeilsheim. Das Zeilsheim beim Meister Anspach punktet oder nur knapp verliert bleibt jedoch unrealistisch. Alles was für Zeilsheim zählt ist ein möglichst hoher Sieg gegen Vorwärts, denn ein knapper Sieg von Vorwärts gegen Weilrod ist realistisch. Wenn dies so kommt, VfL siegt gegen Vorwärts und Vorwärts gewinnt lediglich knapp gegen Weilrod ist Rechnen angesagt. Es bleibt spannend im Abstieg und Zeilsheim hat noch eine kleine Chance.

Es zeigt sich, dass ein breit aufgestellter Spielerkader notwendig ist, um Ausfälle zu verkraften und sich von den Abstiegsrängen fernzuhalten. Training für die nun alternden Spieler ist schön, reicht aber möglicherweise nicht aus. Viele junge Spieler müssen her um möglichst mit zwei Mannschaften eine internen Spieraustausch vollziehen zu können. Zudem ist ein konstruktives Training notwendig. Nur so kann Zeilsheim noch konkurrenzfähig bleiben und verschwindet nicht im Niemandsland.

Prinz von Höchst